Kastrationen

Weil wir sie lieben müssen wir die Anzahl der Welpen vermindern! JETZT!

Viele tausend Hunde und Katzen werden jedes Jahr in Galati in eine Welt geboren, in welcher sie nicht erwünscht sind und sie kein würdiges Leben führen dürfen! Nur wenn wir das Problem an der Wurzel packen, können wir den Hunden auf den Strassen Galatis eine bessere Zukunft bieten und verhindern somit, dass sie eines Tages im Public Shelter Ecosal landen! Wir kastrieren Tiere von mittellosen Besitzern, Strassentiere oder die sogenannten Industriehunde (Hunde, welche auf Industriegeländen leben und oft auch von den ansässigen Firmen versorgt werden).. Der Durchschnittsbürger in Rumänien kann sich keine Kastration leisten – das Ergebnis sehen wir in hunderttausendfacher Ausführung auf den Strassen und in den Sheltern! Jedes Jahr werden tausende Jungtiere ausgesetzt, viele verlieren den harten Kampf bereits auf den Strassen und verenden verletzt oder krank qualvoll. Bleibt ihnen dieses Schicksal erspart, werden sie von den Hundefängern eingefangen und landen im Public Shelter der Stadt – ein lebensfeindlicher und unwürdiger Ort. Darum spende jetzt für Kastrationen und lege mit uns den Grundstein für eine bessere Zukunft mit weniger Tierleid!

Zusätzlich zu unseren normalen Kastrationskampagnen übernehmen wir seit Frühjahr 2017 zusammen mit Tierhilfe SternenTiere Kastrationen für Hunde, welche von der lokalen Bevölkerung aus dem Public Shelter Ecosal Galati adoptiert werden. Das Gesetz schreibt vor, dass alle Hunde das Public Shelter nur kastriert verlassen dürfen. Das Ecosal beschäftigt einen Tierarzt, allerdings leistet dieser miese Arbeit und es sind in der Vergangenheit auch Hunde nach seinen Kastrationen verstorben. Deshalb haben wir mit dem Public Shelter den Deal, dass die adoptierten Hunde bei unserer Tierärztin fachgerecht kastriert werden, wir aber diese Kosten tragen.

Wir arbeiten in Galati mit der Tierärztin Dr. Livia Petre zusammen, welche im Zentrum der Stadt eine kleine Tierarztpraxis führt. Unsere Kastrationskampagne findet fortlaufend statt. Das heisst, sobald wir über genügend finanzielle Mittel verfügen, werden 50 Besitzerhunde in einer Woche kastriert. Eine Kastration kostet im Durchschnitt 27.50 EUR (Hündin 30.– / Rüde 25.–). Um eine Kampagne anzustossen brauchen wir also 1500.- EUR. Wurde eine 50er Aktion realisiert, so starten wir gleich wieder mit dem Fundraising für die nächste Kampagne. Wir sind um jede Unterstützung froh, sei sie noch so klein! Kastrationen packen die Probleme an der Wurzel und verhindern tausendfaches Tierleid!

Kastrationen verhindern Tierleid! Kastrationen retten Leben!

Spenden sind möglich via paypal an: spenden@metanoia-tiernothilfe.ch

oder auf unser Spendenkonto:

Konto: 89-14464-4
IBAN: CH14 0900 0000 8901 4464 4
BIC: POFICHBEXXX

lautend auf:
Metanoia Tiernothilfe
Hofwiesenstrasse 20
CH-8634 Hombrechtikon

WICHTIG! Damit wir deine Spende den Kastrationen zuordnen können, vermerke bitte “Kastrationen“ bei deiner Überweisung. Danke!

Kastrationen 2018

März         –      46 Hunde mit Dr. Livia Petre, Ecosal Galati

Kastrationen 2017

April       –      57 Hunde mit Dr. Livia Petre, Galati
Juli         –      10 Hunde mit Dr. Livia Petre, Ecosal Galati
August   –      17 Hunde mit Dr. Livia Petre, Galati
Sept.      –      39 Hunde mit SACHE VET, Peripherie Galati
Sept.      –     103 Katzen mit SACHE VET, Peripherie Galati
Okt.       –      10 Hunde mit SACHE VET, Taratesti
Okt.       –      22 Hunde mit Madalina Didilescu, Ploiesti
Nov.       –     36 Hunde mit Dr. Livia Petre, Sendreni
Dez.       –     44 Hunde mit Dr. Livia Petre, Ecosal

Kastrationen 2016

Oktober       –     50 Hunde mit Dr. Livia Petre, Galati
November   –     50 Hunde mit Dr. Livia Petre, Galati

Kastrationen 2015

August   –   203 Hunde mit RAR (Aurelian Stefan), Galati